Ausbau der Bundesstraße B 236 von der Anschlussstelle Schwerte (Autobahn A 1) bis zur Dortmunder Stadtgrenze

Entlastung im Schwerter Wald

Neuigkeiten

10/2018: B 236 | DEGES beendet Zusammenarbeit mit Bauunternehmen für den Neubau der Fußgängerbrücke über die Bundesstraße B 236 / Gesamtzeitplan kann gehalten werden

Fußgängerbrücke über die B 236 in Höhe des Ausflugslokals Freischütz

Die DEGES hat die Zusammenarbeit mit dem Bauunternehmen für den Neubau der Fußgängerbrücke über die Bundesstraße B 236 zwischen Schwerte und Dortmund mit sofortiger Wirkung beendet. Das Bauunternehmen war im März 2018 nach europaweiter Ausschreibung mit dem Neubau der Fußgängerbrücke beauftragt worden. In den vergangenen Monaten ist es dem Auftragnehmer nicht gelungen, die Anforderungen der DEGES für die Vorbereitung und Umsetzung des Neubaus zu erfüllen. Damit verschiebt sich der Bau der Fußgängerbrücke. Der Gesamtzeitplan für den Ausbau der B 236 von der Anschlussstelle Schwerte bis zur Dortmunder Stadtgrenze kann nach aktuellem Stand aber gehalten werden.

Trotz einer Vielzahl von Gesprächen ist es leider nicht gelungen, eine partnerschaftliche Lösung zur Zusammenarbeit zu finden. Daher hat die DEGES den bestehenden Vertrag mit sofortiger Wirkung gekündigt.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie unter diesem Link.

 


09/2018: B 236 | Termine für die Bürgersprechstunde der DEGES im vierten Quartal 2018

Übersicht Bürgersprechstunden Juli-September 2018

Anwohnerinnen und Anwohner haben die Möglichkeit, ihre Fragen und Anliegen zum vierspurigen Ausbau der Bundesstraße B 236 von der Anschlussstelle Schwerte (Autobahn A 1) bis zur Dortmunder Stadtgrenze persönlich mit den Experten der DEGES zu besprechen.

Die Bürgersprechstunde findet in den Monaten Oktober bis Dezember 2018 jeweils einmal pro Monat, Mittwochs von 17:00 bis 19:00 Uhr im Rathaus I, Raum 405, Rathausstraße 31 in 58239 Schwerte statt. Eine vorherige Anmeldung ist bis auf Weiteres nicht notwendig.

Mit diesem Angebot baut die DEGES den Dialog mit den Anwohnerinnen und Anwohnern weiter aus. Darüber hinaus können alle Interessierten wie bisher das Bürgertelefon und das Kontaktformular hier auf der Projektwebseite nutzen, um Hinweise zu übermitteln und Fragen zu stellen.

Aktueller Hinweis vom 12.11.2018: Die Bürgersprechstunde am 14. November muss aus organisatorischen Gründen leider entfallen. Der nächste Termin für die Sprechstunde ist der 12. Dezember 2018 von 17 bis 19 Uhr im Rathaus I, Raum 405, Rathausstraße 31 in 58239 Schwerte.

 


08/2018: B 236 | Erster Spatenstich für vierstreifigen Ausbau

Erster Spatenstich zum Ausbau der B 236 zwischen Schwerte und Dortmund

Mit dem feierlichen ersten Spatenstich haben am 6. August 2018 der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Hendrik Wüst und Enak Ferlemann, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, den Baubeginn für den vierstreifigen Ausbau der Bundesstraße 236 in Schwerte vollzogen. Das Infrastrukturprojekt wird künftig für eine spürbare Entlastung der Verkehrssituation im Schwerter Wald sorgen. Entlang der Hörder Straße entstehen neue Lärmschutzwände, die mehr Ruhe für die direkten Anlieger schaffen und die Wohnlage Schwerterheide aufwerten.

Die Bauarbeiten beginnen mit dem Neubau der barrierefreien Fußgängerbrücke in Höhe des Ausflugslokals „Freischütz“. Diese wird breiter sein als das bestehende Bauwerk. Dadurch wird Platz geschaffen für einen durchgängigen vierten Fahrstreifen auf der B 236. Die Arbeiten zum Ausbau der Strecke und zum Neubau der bis zu sechs Meter hohen Lärmschutzwände werden spätestens Anfang 2019 beginnen.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie unter diesem Link.

 


06/2018: B 236 | Bürgersprechstunde der DEGES erstmals am 20.06.2018 im Rathaus Schwerte

Anwohnerinnen und Anwohner haben jetzt die Möglichkeit, ihre Fragen und Anliegen zum vierspurigen Ausbau der Bundesstraße B 236 von der Anschlussstelle Schwerte (Autobahn A 1) bis zur Dortmunder Stadtgrenze persönlich mit den Experten der DEGES zu besprechen.

Die erste Bürgersprechstunde findet am Mittwoch, 20.06.2017 von 17:00 bis 19:00 Uhr im Rathaus I, Raum 405, Rathausstraße 31 in 58239 Schwerte statt. Danach wird die DEGES voraussichtlich alle zwei Wochen weitere Sprechstunden anbieten.

Eine vorherige Anmeldung ist bis auf Weiteres nicht notwendig.

Mit diesem Angebot baut die DEGES den Dialog mit den Anwohnerinnen und Anwohnern weiter aus. Darüber hinaus können alle Interessierten wie bisher das Bürgertelefon und das Kontaktformular hier auf der Projektwebseite nutzen, um Hinweise zu übermitteln und Fragen zu stellen.

 


10/2017: B 236 | Details zum Ausbau der Bundesstraße vorgestellt

Die DEGES stellte die Pläne für den Ausbau der Bundesstraße B 236 von der Anschlussstelle Schwerte (Autobahn A 1) bis zur Dortmunder Stadtgrenze vor und beantwortete die Fragen der Anwohnerinnen und Anwohner. Dazu kamen über 200 Interessierte ins Ausflugslokal Freischütz in Schwerte.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 


09/2017: B 236 | Informationsveranstaltung zum Ausbau der Bundesstraße am 12. Oktober 2017

Die DEGES informiert über den bevorstehenden Beginn der Arbeiten zum vierspurigen Ausbau der B 236 zwischen der Anschlussstelle Schwerte (Autobahn A 1) und der Stadtgrenze Dortmund. Anwohnerinnen und Anwohner sowie weitere Interessierte sind eingeladen, am Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18 Uhr bis 20 Uhr im Festsaal des Ausflugslokals Freischütz, Hörder Straße 131 in 58239 Schwerte mit den Experten der DEGES zu diskutieren.