Ausbau der Autobahn A 40 (heutige B1) zwischen der Anschlussstelle Dortmund-Ost und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna

Stärkung des überregionalen Verkehrsnetzes

Stand der Projektumsetzung

10/2018: Erkundungsbohrungen zur Verbesserung des Baugrunds werden durchgeführt

Bauarbeiten an der Bruecke an der Anschlussstelle Soelde

08.10.2018: Im September 2018 wurden durch die beauftragte Baufirma die Baugruben für die Gründung der neuen Brücke hergestellt. Aktuell werden Erkundungsbohrungen durchgeführt. Über diese Bohrungen werden vorgefundene Hohlräume unter Druck mit Mörtel verfüllt. Dadurch wird der Baugrund verbessert und ein tragfähiger Untergrund für die Brücke geschaffen.

Hier finden Sie die bisherigen Statusmeldungen

09/2018: Baufirma sichert das Baufeld gegen die alte Brücke ab

07.09.2019: Auf der Baustelle für den Ersatzneubau der Brücke Überführung der L556 / „Buddenacker“ werden aktuell Erdbauarbeiten und so genannte Verbauarbeiten ausgeführt. Die beauftragte Baufirma erstellt zurzeit eine Trägerbohlwand. Diese sorgt dafür, dass das Erdreich und die alte Überführung zum Baufeld hin abgesichert wird. Die Baugrube für die neue Überführung wird etwa neun Meter tief – gemessen am Niveau der Straße Buddenacker – ausgehoben.

Aktuell sind alle Träger bereits an Ort und Stelle und auch die erste Lage der Bohlwand einschließlich Verankerung wurde bereits eingebracht.