Aus- und Neubauprojekte von Bundesfernstraßen und Brückenbauwerken

Aus- und Neubauprojekte von Tank&Rast-Anlagen (T&R) sowie Parkplätzen mit WC (PWC)

Neuigkeiten

A 40: Entwurfsplanung für den achtspurigen Ausbau ist abgeschlossen

Achtspuriger Ausbau der Autobahn A 40 und Ersatzneubau der Rheinbrücke Duisburg-Neuenkamp (Visualisierung, Entwurf)

Der achtspurige Ausbau der Autobahn A 40 zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Homberg und Duisburg-Häfen sowie der Neubau der Rheinbrücke Duisburg-Neuenkamp rücken einen Schritt näher. Die DEGES hat die Entwurfsplanung abgeschlossen und am 10. Oktober 2017 an das Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen übermittelt. Das Ministerium prüft und genehmigt die technische Machbarkeit und Durchführbarkeit des Projektes. Nach erfolgter Genehmigung wird die Entwurfsplanung an das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) weitergeleitet. Das BMVI bestätigt in einem sogenannten „Gesehenvermerk“, dass der vorgelegte Entwurf aus dem Straßenbauhaushalt des Bundes finanziert werden kann. Nachdem der Gesehenvermerk erteilt wurde, können die Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren fertig gestellt werden. Die DEGES geht davon aus, dass der Antrag auf Planfeststellung im Dezember 2017 bei der zuständigen Bezirksregierung Düsseldorf gestellt wird.

Weitere Informationen finden Sie hier.

B 236: Details zum Ausbau der Bundestraße am 12.10.2017 in Schwerte vorgestellt

Informationsveranstaltung am 12.10.2017 in Schwerte

Die DEGES stellte die Pläne für den Ausbau der Bundesstraße B 236 von der Anschlussstelle Schwerte (Autobahn A 1) bis zur Dortmunder Stadtgrenze vor und beantwortete die Fragen der Anwohnerinnen und Anwohner. Dazu kamen über 200 Interessierte ins Ausflugslokal Freischütz in Schwerte.

Weitere Informationen finden Sie hier.

A 44 | Bürgersprechstunde weiterhin jeden zweiten Mittwoch

Termine der Bürgersprechstunde

Anwohnerinnen und Anwohner haben weiterhin die Möglichkeit, ihre Fragen und Anliegen zur Baustelle Angerbachtalbrücke des Lückenschlusses der Autobahn A 44 zwischen dem Autobahnkreuz Ratingen-Ost und der Anschlussstelle Heiligenhaus vor Ort persönlich zu besprechen.

Auch nach dem Sommer findet die Sprechstunde jeden zweiten Mittwoch von 17:00 bis 18:00 Uhr in den Räumen des Baubüros der Bauoberleitung / Bauüberwachung der DEGES in der Meiersberger Straße 37 in 40882 Ratingen-Homberg statt. Der Zugang zum Baubüro führt über die Seitenstraße Am Weinhaus. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig

Die Beibehaltung des 14-tägigen Termins entspricht der aktuellen Nachfrage nach Informationen vor Ort.
Am 1.11. und am 20.12. finden feiertagsbedingt keine Sprechstunden statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

A 40: Dokumentation der Themenwerkstatt zum Neubau der Rheinbrücke in Duisburg

Dokumentation der Themenwerkstatt

Rund 130 Anwohnerinnen, Anwohner und weitere Interessierte diskutierten an zwei Abenden mit Experten der DEGES und ihrer Partner Schwerpunkte des aktuellen Planungsstandes zum Neubau der Rheinbrücke in Duisburg und zum achtspurigen Ausbau der A 40 zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Homberg und Duisburg-Häfen. Informationen zur Veranstaltung und den vorgestellten Inhalten sowie die umfangreichen Dokumentationen der drei Diskussionsgruppen finden Sie hier.

Bestellen Sie unseren Informationsdienst und bleiben Sie auf dem Laufenden

Ausgabe 1 des Informationsdienstes

Ab sofort können Sie den Informationsdienst „Verkehrsprojekte Aktuell“ der DEGES bestellen. Mit dem Informationsdienst werden Sie regelmäßig über den aktuellen Stand der Bauvorhaben der DEGES in NRW informiert. So bleiben Sie auf dem Laufenden zu Planung, Umsetzung und Fertigstellung unserer Verkehrsprojekte.

Hier können Sie sich für den Informationsdienst anmelden und erhalten ihn direkt als PDF per E-Mail.